Wohnungsbaugenossenschaft Luth. Eisleben e.G.

Thälmannsiedlung

Die Ernst-Thälmann-Siedlung liegt im Südosten Eislebens und verbindet den Stadtteil Helfta mit dem Zentrum. Ab dem Jahr 1951 wurde die Siedlung im Rahmen einer Stadterweiterung erbaut. Während Gebäude und Wohnungen bereits teilweise saniert wurden, blieben die Freiräume bisher unangetastet. Mit der geplanten Wohnumfeldverbesserung rücken nun auch die Freiräume in den Fokus der Wohnungsbaugenossenschaft Lutherstadt Eisleben e.G. Ziel ist die Erhöhung der Aufenthaltsqualität und des Grünvolumens unter dem Gesichtspunkt des Klimawandels insgesamt, der Erhalt des Bestandgrüns, die Optimierung des Luftaustausches und passive Kühlung des gesamten Quartiers.

  • Planung
    ab 2018
  • Bausumme KG 500
    200.000,00 €
  • Bauherr
    Wohnungsbaugenossenschaft
    Luth. Eisleben e.G.
  • Projektgröße 
    ca. 7.700 m²
© 2019 | planerzirkel h.g. kleymann | Ankerstraße 15 | 06108 Halle (Saale)